Download Leasingverträge in der kapitalmarktorientierten by Elmar Sabel (auth.) PDF

By Elmar Sabel (auth.)

Die in den letzten Jahren zunehmende Kritik an den geltenden Bilanzierungsregelungen für Leasingverträge im Allgemeinen und an IAS 17 im Besonderen hat das IASB Ende 2005 dazu veranlasst, eine umfassende Neuregelung der Leasingbilanzierung anzukündigen.

Elmar Sabel präsentiert einen neuen Ansatz zur Leasingbilanzierung in der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung. Er ordnet das Leasing in das deutsche Recht ein und analysiert die derzeitige Leasingbilanzierung gemäß IAS 17 sowie die Vorschläge der G4+1-Working workforce. Anschließend entwickelt er anhand der Grundsätze der IAS/IFRS ein Konzept für die Neuregelung der Leasingbilanzierung und beschreibt detailliert die mögliche Ausgestaltung dieses Konzeptes für Leasingverträge, die bedingte Leasingraten, Optionen oder Restwertvereinbarungen vorsehen.

Show description

Read Online or Download Leasingverträge in der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung PDF

Similar german_14 books

Kompendium der Statik der Baukonstruktionen: Zweiter Band Die statisch unbestimmten Systeme

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Diagnostik im Coaching: Grundlagen, Analyseebenen, Praxisbeispiele

Der Erfolg von training – additionally der berufsbezogenen Einzelberatung von Führungskräften, Verantwortungsträgern und Selbständigen – hängt nicht nur vom Einsatz geeigneter Coaching-Tools, der Beratungskompetenz des Coaches and so forth. ab. – Für ein erfolgreiches training ist es mindestens ebenso wichtig, zu Beginn des Prozesses die Ausgangssituation und Ziele des Klienten, seines groups sowie der gesamten supplier „sauber“ zu erfassen.

Outbound-Praxis: Aktives Verkaufen am Telefon erfolgreich planen und umsetzen

Dieses Praxisbuch präsentiert das komplette Outbound-Wissen aus einer Hand. Fragen der Auswahl und Qualifizierung von Outbound-Agenten und des Mitarbeitermanagements werden ebenso behandelt wie die verkaufsorientierte Gesprächsführung im Outbound. In der three. Auflage finden Sie die Kommentierung der aktuellen Rechtsprechung zum Thema Outbound-Telefonie.

Leasingverträge in der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung

Die in den letzten Jahren zunehmende Kritik an den geltenden Bilanzierungsregelungen für Leasingverträge im Allgemeinen und an IAS 17 im Besonderen hat das IASB Ende 2005 dazu veranlasst, eine umfassende Neuregelung der Leasingbilanzierung anzukündigen. Elmar Sabel präsentiert einen neuen Ansatz zur Leasingbilanzierung in der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung.

Extra resources for Leasingverträge in der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung

Sample text

Der Leasinggeber erh~ilt als rechtlicher Eigentilmer im Falle der Insolvenz des Leasingnehmers ein Recht auf Aussonderung des Leasingobjekts. Bei der uneinheitlichen Einordnung des Finanzierungsleasing in den verschiedenen Rechtsfragen f~illt auf, dass die jeweilige Einordnung grunds~itzlich dem Gewollten der Vertragsparteien entsprechen diartte. Die mit Mietrecht schwer in Einklang zu bringende Zul~sigkeit der Abw~ilzung von Sach- und Preisgefahr auf den Leasingnehmer durch Leasing-AGB ist notwendig, damit sich ein Leasinggeber iiberhaupt bereit erklart, die Finanzierung des Leasingobjekts zu iabemehmen.

1985 VIII ZR 65/84, BGHZ 94, 180 (damals in Bezug auf w 11 Nr. 10a AGBG). 2003 vorgesehen, in der bestehende Vertriige angepasst werden konnten. Siehe Art. 2, w5 des Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes. fristen verlangert, ~17 zum anderen erh~ilt der Leasingnehmer nun einen NacherRillungsanspruch, wenn die gelieferte Sache nicht frei von Mangeln ist. hl"end nach altem Recht bei Lieferung einer mangelhaften Sache das Gew~u'leistungsrecht griff, hat der K~iufer nun im Rahmen des Kaufvertrags einen gesetzlichen Anspruch auf Erhalt der mangelfreien Kaufsache.

In diesem Kapitel. Vgl. Kiigel (Rechtsnatur, 1998): Rdnr. 15. Vgl. Ebenroth (Rechtsgesch/itt, 1978): S. 590. 1991 - IV B 2 - S 2170 - 115/91, BStB1. I 1992, S. 13) nut dann eine bilanzielle Zurechnung des Leasmgobjekts zum Leasinggeber erlaubt und dies regelm~ig von den Vertragsparteien gewollt ist. Vgl. c. in diesem Kapitel. Vgl. Fikentscher (Schuldrecht, 1997): Tz. 833; Hastedt/Mellwig (Leasing, 1998): S. 24. Vgl. Meilicke (Leasing, 1964): S. 691; DOllerer (Wirtschaftliches Eigentum, 1971): S.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 28 votes