Download Die Schuld des Professors Bonnard by FRANCE PDF

By FRANCE

Show description

Read Online or Download Die Schuld des Professors Bonnard PDF

Similar german_12 books

Ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht — Beiträge zur medizinischen Psychologie

Wenn ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht betrachtet werden, dann könnte der es sollten Verhaltensweisen einer Berufsgruppe mit dem Instrumen­ Verdacht aufkommen, tarium einer anderen Berufsgruppe gleichsam seziert und die Ergebnisse einer interessier­ ten Öffentlichkeit preisgegeben werden.

Der Heidelberger Karl-Theodor-Globus von 1751 bis 2000: Vergangenes mit gegenwärtigen Methoden für die Zukunft bewahren

Ein gelungenes Beispiel für eine lebendige Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Disziplinen wird mit der Restauration dieses wichtigen Kulturguts veranschaulicht: Das Heidelberger Exemplar eines Vaugondy Globus von 1751 hat eine wechselvolle Geschichte und wurde in jüngster Zeit mit hochmodernen Methoden aufwendig restauriert.

Extra info for Die Schuld des Professors Bonnard

Sample text

Ihr Gebrauch stammt aus alter Zeit. Ich habe zuweilen solche Sänften in den Handschriften aus dem 1 4· Jahrhundert abgebildet gesehen. Damals ahnte ich nicht, daß eine ganz ähnliche Sänfte mich eines Tages von Monte-Allegro nach Girgenti bringen würde. Man soll doch nie vorher sagen, was einem einmal passieren kann. Drei Stunden lang trabten die Maultiere mit klingenden Glöckchen über den ausgedörrten Boden dahin. Während sich neben mir zwischen Aloehecken das trostlose Bild einer afrikanischen Landschaft langsam entfaltete, dachte ich an die Handschrift des Geistlichen J ean Toutmouille, und ich sehnte mich mit solch aufrichtiger Ungeduld danach, daß ich von diesem Beweise kindlicher Unschuld und rührender Einfalt ganz ergriffen war.

Ich habe, scheint es, die Gabe, zu erraten, wenn sich Blicke aufmich richten, ohne daß ich es sehe. Mancher andere glaubt auch, diese geheimnisvolle Fähigkeit zu besitzen. Doch gibt es da in Wirklichkeit nichts Geheimnisvolles, sondern irgendein unbedeutendes Anzeichen verrät uns die Tatsache. Vielleicht haben mir die Fensterscheiben die schönen Augen dieser Dame widergespiegelt. Als ich mich zu ihr umwandte, begegneten sich unsere Blicke. Ein schwarzes Huhn pickte in dem schlecht gefegten Zimmer die Speisereste auf.

Es ist, sagte ich mir, ein Zauberstab; folglich ist die Persönlichkeit, die es hält, eine Fee. Mich freute es, die Dame zu kennen, mit der ich es zu tun hatte, und ich versuchte, meine Gedanken zu ordnen, um sie ehrerbietigst zu begrüßen.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 33 votes