Download Die Prophylaxe der idiopathischen Netzhautabhebung: by W. Hallermann (auth.), Professor Dr. H. Fanta, Professor Dr. PDF

By W. Hallermann (auth.), Professor Dr. H. Fanta, Professor Dr. W. Jaeger (eds.)

Show description

Read or Download Die Prophylaxe der idiopathischen Netzhautabhebung: Symposion der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft vom 21.–23. September 1970 in Wien PDF

Best german_12 books

Ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht — Beiträge zur medizinischen Psychologie

Wenn ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht betrachtet werden, dann könnte der es sollten Verhaltensweisen einer Berufsgruppe mit dem Instrumen­ Verdacht aufkommen, tarium einer anderen Berufsgruppe gleichsam seziert und die Ergebnisse einer interessier­ ten Öffentlichkeit preisgegeben werden.

Der Heidelberger Karl-Theodor-Globus von 1751 bis 2000: Vergangenes mit gegenwärtigen Methoden für die Zukunft bewahren

Ein gelungenes Beispiel für eine lebendige Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Disziplinen wird mit der Restauration dieses wichtigen Kulturguts veranschaulicht: Das Heidelberger Exemplar eines Vaugondy Globus von 1751 hat eine wechselvolle Geschichte und wurde in jüngster Zeit mit hochmodernen Methoden aufwendig restauriert.

Additional info for Die Prophylaxe der idiopathischen Netzhautabhebung: Symposion der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft vom 21.–23. September 1970 in Wien

Sample text

Nover u. 342). Herr Ullerich (Dortmund): Wir haben uns zusammen mit Krause ausfUhrlicher mit der Histologie der Palisadendegeneration befaBt und spiiter die Literatur weiter verfolgt. Meines Erachtens gibt es eine Publikation, die aIle Widerspriiche lOst, die wir hier bisher diskutiert haben. Straatsma hat 44 eine groBe Serie von Leichenaugen seziert, in einem Teil dieser Bulbi Palisadendegenerationen oder, wie Sie es nennen, sklerotische Areale entdeckt und diese Bereiche der Augen herausgeschnitten und in Einzelblocken prapariert.

60: 1. 10 Starkere Vergriillerung vou Abb. 9. Um das stark hyalinisierte Gefall ist die Netzhaut stark cystisch destruiert. Vergr. 11 Die inneren Netzhautschichten sind urn ein Netzhautgefiill in Aquatorhiihe durch ein hyalines. sklerotisches Bindegewebe + Pigmentepithelien crsetzt. Das neugebildete Gewebe setzt sich auf ansetzende Glaskiirperverclichtungen fort. Zwischen diesen inneren, neugebildeten Schichten und den aulleren Netzhautschichten liegt ein groller cystischer Hohlraum. Vergr. 60: 1.

1m Bereiche del' sklerotischen Areale findet sich abel' faktisch keine 40 Gliavermehrung. 1m Gegensatz zu Gliazellen, die hauptsiichlich rund, saftig, groB erscheinen, sind die proliferierenden Zellen im sklerotischen Areal klein, spitz und bilden reichlich kollagene Intercellularsubstanz; es besteht hier ein echtes kollagenes Bindegewebe. Zusiitzlich konnen diese Zellen neue Glaskorperfibrillen bilden. Fast immer liegen dazwischen modifizierte Pigmentepithelien. Bei den proliferierenden Bindegewebszellen handelt es sich in erster LiDie um Glaskorperrindenzellen, die schon physiologisch im Bereiche von Glaskorperadhiirenzen an der Netzhaut vermehrt vorhanden sind.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 49 votes