Download Das Gottesvolk und seine Geschichte. Geschichtsbild und by Enno Janssen PDF

By Enno Janssen

Show description

Read or Download Das Gottesvolk und seine Geschichte. Geschichtsbild und Selbstverständnis im palästinensischen Schrifttum von Jesus Sirach bis Jehuda ha-Nas PDF

Similar religion books

Human Rights, Virtue and the Common Good: Untimely Meditations on Religion and Politics (Collected Essays, Volume 3)

Writer observe: Brian Benestad (Editor)
------------------

Volume 3 of Ernest Fortin: accrued Essays discusses the present kingdom of Christianity—especially twentieth-century Catholic Christianity—and the issues with which it has needed to combat in the course of swift clinical development, profound social switch, and becoming ethical anarchy.

In this quantity, Fortin discusses such issues as Christianity and the liberal democratic ethos; Christianity, technology, and the humanities; Ancients and Moderns; papal social idea; advantage and liberalism; pagan and Christian advantage; and the yankee Catholic church and politics.

The End of Faith: Religion, Terror, and the Future of Reason

In any case of religion, Sam Harris grants a startling research of the conflict among cause and faith within the smooth international. He bargains a vibrant, historic travel of our willingness to droop cause in desire of non secular beliefs—even while those ideals encourage the worst human atrocities. whereas caution opposed to the encroachment of geared up faith into international politics, Harris attracts on insights from neuroscience, philosophy, and japanese mysticism to bring a decision for a very smooth beginning for ethics and spirituality that's either secular and humanistic.

Hafiz and the Religion of Love in Classical Persian Poetry (International Library of Iranian Studies, Volume 25)

The romantic lyricism of the nice Persian poet Hafiz (1315-1390) remains to be renowned worldwide. fresh exploration of that lyricism via Iranian students has published that, as well as his masterful use of poetic units, Hafiz's verse is deeply steeped within the philosophy and symbolism of Persian love mysticism.

Extra resources for Das Gottesvolk und seine Geschichte. Geschichtsbild und Selbstverständnis im palästinensischen Schrifttum von Jesus Sirach bis Jehuda ha-Nas

Example text

Die Zahl der Tage des Menschen sind hundert Jahre, wenn es viel sind, wie :13 Der griechische Text weicht ab, doch beruht er auf nachträglicher Veränderung. Statt 1)110 liest die Septuaginta ÖQ%LO'f:tOt; Eid, doeh beruht das auf einer Verwechslung, vgl. Smend, zur Stelle. 32 Die Gegenwart des Heils bei fesus Sirach ein Tropfen im Meer und ein Korn im Sande sind seine Jahre in der unendlichen Zeit« (18, 9-10)14. Der Sirazide nimmt eine lange Dauer der Weltzeit an. In ihr kann und muß sich das Heil verwirklichen.

Wie im 1. Königsbuch der Vertrag zwischen Hieram und Salomo ohne irgendwelche Kritik erwähnt wird, so läßt der Verfasser des 1. Makkabäerbuches hier die Hasmonäer erscheinen. Israel ist für den Verfasser ein eigener Staat, der nach dem Gesetz Gottes ausgerichtet ist. Aber als Staat muß und kann er seine Verträge mit den Völkern ringsum schließen, solange Israel dadurch nicht abgehalten wird, dem Gesetz gehorsam zu sein. Das Verhältnis zu den Nachbarvölkern ist durch die Tradition bestimmt. a) Gegenüber Edom nimmt der Verfasser des 1.

Das dem Stil der Königsbücher angepaßte Schlußwort über die Regierung des Johannes (1.. Makk. ) überblickt die ganze Regierung des Nachfolgers des Simon. Es will sagen, daß eingetroffen ist, was der Verfasser erhoffte. Die Herrschaft der Hasmonäer ist erhalten geblieben. 5 ff. oft als Zusatz und Nachtrag aufgefaßt, der hinter dem Lobhymnus auf Sirnon abfällt und nachhinkt11 • Dahinter steht ein Mißverständnis der Eschatologie des 1.. Makkabäerbuches. Die Hoffnung richtet sich auf eine Erfüllung in dieser Zeit und in dieser Welt.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 19 votes