Download Coaching-Praxisfelder: Forschung und Praxis im Dialog by Robert Wegener, Michael Loebbert, Agnès Fritze PDF

By Robert Wegener, Michael Loebbert, Agnès Fritze

Coaching ist längst nicht mehr nur in der Führungskräfteentwicklung und im recreation anzutreffen. Auch in weiteren Handlungsfeldern wie beispielsweise der Politik, dem Gesundheitssektor, der Sozialen Arbeit oder der Wissenschaft findet training vermehrt Verbreitung. Diese rasante Entwicklung aufgreifend, versucht die Publikation die Konturen der immer deutlicher erkennbaren Coaching-Praxisfelder nachzuzeichnen. Mit Beiträgen namhafter Expertinnen und Experten aus dem deutsch- und englischsprachigen Raum werden dazu aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis präsentiert. Einen weiteren Teil der Publikation bilden Coaching-Praxisfelder übergreifende Themen wie Programme, moderne Medien und Evaluationsansätze im Coaching.

Show description

Read Online or Download Coaching-Praxisfelder: Forschung und Praxis im Dialog PDF

Similar german_16 books

Grenzen der Medizin : Zur diskursiven Konstruktion medizinischen Wissens über Lebensqualität

Thomas Schübel untersucht die Gründe für die Erfolgsgeschichte des Lebensqualitätsthemas in der Medizin. Diskursanalytisch rekonstruiert er „Lebensqualität“ als Inszenierung von Rationalität angesichts medizinischer Entscheidungen, die rational eigentlich gar nicht mehr getroffen werden können. In der Folge lässt sich die Etablierung des Lebensqualitätsthemas in der Medizin als Immunisierungsstrategie einer um Deutungsmacht ringenden Disziplin interpretieren.

Kleist-Jahrbuch 2016

Das aktuelle Jahrbuch dokumentiert die Verleihung des Kleist-Preises 2015 mit den Reden der Preisträgerin Monika Rinck, der Vertrauensperson der Jury Heinrich Detering und des Präsidenten der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft Günter Blamberger. Darüber hinaus enthält das Jahrbuch Beiträge zu Kleists Werken und Rezensionen wissenschaftlicher Neuerscheinungen zu Kleist.

Erfolg mit konsistenten Partnern: Identifikation und Selektion von Kooperationspartnern für Unternehmen

Die von Christian Junker neu entwickelte Methode „Consistency Map“ hilft Unternehmen dabei, strukturiert die companion zu finden oder zu selektieren, mit denen sie erfolgreich sein werden. Sie greift dabei auf empirische Erkenntnisse zurück und rückt damit häufig überraschend andere Partnertypen ins Blickfeld als die, nach denen Unternehmen zunächst gesucht haben.

Regulierung von Investitionsprojekten in Russland: Normativ-rechtliche Anforderungen im Anlagenbau

Julia Krause präsentiert eine präzise Darstellung der Vorgehensweisen beim administration von großen Anlagenbauprojekten in Russland. Sie analysiert den Prozess angefangen von der Lizensierung der Projektierungstätigkeit bis zur Inbetriebnahme der überwachungsbedürftigen Anlagen. Dabei berücksichtigt sie aktuelle Reformen und Änderungen auf dem Gebiet der Technischen Regulierung, Standardisierung und Überwachung.

Extra info for Coaching-Praxisfelder: Forschung und Praxis im Dialog

Example text

To the maximum extent possible, coaches facilitate a dynamic that allows clients to find their own answers, create their own possibilities, and design their own experiments, rather than being directed to follow an expert-determined agenda. The coach approach helps clients generate new insights, generating new brain connections and networks over time, which is not well-supported in directive or prescriptive expert consulting settings (Moore and Jackson 2014). Table 1 lays out the distinctions between the expert approach, the main relational mode in healthcare, and the coach approach, what is needed to support personal responsibility and sustained engagement.

A. die unterschiedliche Wettbewerbsausrichtung, andere Werte- und Lebensformpräferenzen, verschiedene Kommunikationsstile sowie unterschiedliche Dress- und Sprachcodes, welche die Angehörigen dieser unterschiedlichen Milieus erkennbar voneinander abheben. Business-Coaching beschäftigt sich im Unterschied zu Life- und HealthCoaching inhaltlich hauptsächlich • mit jenen Coaching-Themen, die im Business-Bereich relevant sind, zum Beispiel Führung, Zusammenarbeit, Konfliktmanagement, Innovationen, Vertrieb und Veränderungsmanagement (etwa mit der Umsetzung strategischer Entscheidungen oder dem Aufbau einer neuen Organisation …); • mit Führungskräften verschiedener Hierarchieebenen in allen Bereichen als Hauptzielgruppe, darüber hinaus auch mit dem Coaching von Projektleitern sowie von Führungskräften und Mitarbeitern aus dem Bereich Vertrieb; • mit dem Organisationsrahmen „Unternehmen“, der stark durch die Zielsetzung charakterisiert ist, einen angemessenen Gewinn zu erwirtschaften, Leistung und Engagement zu zeigen und sich in einem wettbewerbsorientierten Umfeld zu bewegen.

Aus den unterschiedlichen Verantwortungsbereichen und Perspektiven ergeben sich unterschiedliche Kernwerte für das Verhalten. Im Bereich des Topmanagements sind zum Beispiel Arbeit, Gestalten, Entscheiden, Strategie und Taktik, Disziplin, Durchsetzungsfähigkeit, Rhetorik, Höflichkeit und Stil wichtige Teile der Selbstdefinition. Im Mittelmanagement dagegen zählen zum Beispiel eher fachliche Qualität, Authentizität, Offenheit, Zusammenarbeit im Team und die WorkLife-Balance als Leitwerte, zumindest im industrialisierten Westen.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 4 votes