Download Bürgerliches Recht Band V Familienrecht by Univ.-Prof. Dr. Ferdinand Kerschner (auth.) PDF

By Univ.-Prof. Dr. Ferdinand Kerschner (auth.)

Show description

Read Online or Download Bürgerliches Recht Band V Familienrecht PDF

Similar german_12 books

Ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht — Beiträge zur medizinischen Psychologie

Wenn ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht betrachtet werden, dann könnte der es sollten Verhaltensweisen einer Berufsgruppe mit dem Instrumen­ Verdacht aufkommen, tarium einer anderen Berufsgruppe gleichsam seziert und die Ergebnisse einer interessier­ ten Öffentlichkeit preisgegeben werden.

Der Heidelberger Karl-Theodor-Globus von 1751 bis 2000: Vergangenes mit gegenwärtigen Methoden für die Zukunft bewahren

Ein gelungenes Beispiel für eine lebendige Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Disziplinen wird mit der Restauration dieses wichtigen Kulturguts veranschaulicht: Das Heidelberger Exemplar eines Vaugondy Globus von 1751 hat eine wechselvolle Geschichte und wurde in jüngster Zeit mit hochmodernen Methoden aufwendig restauriert.

Extra info for Bürgerliches Recht Band V Familienrecht

Example text

Grundsätzliche Zwei- oder Mehrseitigkeit des Rekurses bzw Revisionsrekurses 10. Möglichkeit vorläufiger Verbindlichkeit oder Vollstreckbarkeit 11. Möglichkeit des Kostenersatzes 2. Tendenzen19 Die – mE abzulehnenden – Versuche, im Scheidungsrecht das (reine) Zerrüttungsprinzip einzuführen, werden wohl fortgesetzt werden. Zumindest müsste eine Verantwortungsfeststellung in Hinblick auf die Scheidungsfolgen bleiben. Sonst wären alle Eherechte und -pflichten sinnlos. Auch eine (mäßige) Regelung der außerehelichen Lebensgemeinschaft wird nicht ausbleiben können.

Das Kind müsse die Abstammung vom Ehemann der Mutter bestreiten können. Des Weiteren wird eine praxisnähere Abstammungsregelung bezüglich Kinder versucht, die nach Scheidung geboren werden. Reformbedürftig erschien zudem vor allem auch die Geschäftsfähigkeit Minderjähriger in Abstammungsfragen. Die Änderungen im Adoptionsrecht versuchen, den in den letzten Jahren festzustellenden Missbräuchen der Erwachsenenadoption („Scheinadoptionen“) entgegen zu wirken. Die neuen Abstammungsregeln sind leider höchst unübersichtlich und ohne klares System ausgefallen, sodass sie noch manche Diskussionen auslösen werden.

12 § 1. Allgemeines 6. Klarstellung der Aufgaben des Jugendwohlfahrtsträgers als Kollisionskurator. 7. Beseitigung aller Befugnisse des Staatsanwalts im Abstammungsrecht. Manche Regelungen sind bereits mit 1. 7. 2004, die übrigen mit 1. 1. 2005 in Kraft getreten. Hinzuweisen ist auch auf die Neuregelungen des AußStrG (BGBl I 111/ 2003) das Familienrecht betreffend. Dieses ist seit 1. 1. 2005 auch für Verfahren, die vor diesem Zeitpunkt anhängig geworden sind, anzuwenden. Es ist für die Durch- und Umsetzung des Familienrechts von maßgeblicher Bedeutung, weil viele Sachbereiche dieses Rechtsgebietes im außerstreitigen Verfahren abgehandelt werden: Im zweiten Hauptstück des neuen AußStrG wird das gerichtliche Verfahren in Ehe-, Kindschafts- und Sachwalterangelegenheiten geregelt.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 21 votes