Download Beutepanzer unterm BalkenKreuz by Werner Regenberg PDF

By Werner Regenberg

Die Idee, erbeutete Panzer wieder einzusetzen, um die eigene Kampfkraft zu st?rken, wurde auf deutscher Seite schon im Ersten Weltkrieg verfolgt. Am 10. Mai 1940, am Beginn des Westfeldzugs, standen sich erstmals seit 1918 wieder deutsche und franz?sische bzw. britische Panzer gegen?ber. Auf deutscher Seite reichte die Produktion gepanzerter Radfahrzeuge und Kampfpanzer nie aus, so dass nach Beendigung des Westfeldzugs sofort ?berlegungen f?r die Weiterverwendung der umfangreichen Beute angestellt wurden. Es wurden Beutepanzer-Einheiten aufgestellt, haupts?chlich f?r Ausbildungszwecke und zur Sicherung besetzter Gebiete auf dem Balkan, in Frankreich, auf den Kanalinseln und in Norwegen. Von einer Verwendung in Kampfeinheiten wurde weitgehend abgesehen, da die Beutepanzer h?ufig einen hohen Treibstoffverbrauch hatten und nur eine schlechte Sicht boten.

Show description

Read Online or Download Beutepanzer unterm BalkenKreuz PDF

Similar german_16 books

Grenzen der Medizin : Zur diskursiven Konstruktion medizinischen Wissens über Lebensqualität

Thomas Schübel untersucht die Gründe für die Erfolgsgeschichte des Lebensqualitätsthemas in der Medizin. Diskursanalytisch rekonstruiert er „Lebensqualität“ als Inszenierung von Rationalität angesichts medizinischer Entscheidungen, die rational eigentlich gar nicht mehr getroffen werden können. In der Folge lässt sich die Etablierung des Lebensqualitätsthemas in der Medizin als Immunisierungsstrategie einer um Deutungsmacht ringenden Disziplin interpretieren.

Kleist-Jahrbuch 2016

Das aktuelle Jahrbuch dokumentiert die Verleihung des Kleist-Preises 2015 mit den Reden der Preisträgerin Monika Rinck, der Vertrauensperson der Jury Heinrich Detering und des Präsidenten der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft Günter Blamberger. Darüber hinaus enthält das Jahrbuch Beiträge zu Kleists Werken und Rezensionen wissenschaftlicher Neuerscheinungen zu Kleist.

Erfolg mit konsistenten Partnern: Identifikation und Selektion von Kooperationspartnern für Unternehmen

Die von Christian Junker neu entwickelte Methode „Consistency Map“ hilft Unternehmen dabei, strukturiert die companion zu finden oder zu selektieren, mit denen sie erfolgreich sein werden. Sie greift dabei auf empirische Erkenntnisse zurück und rückt damit häufig überraschend andere Partnertypen ins Blickfeld als die, nach denen Unternehmen zunächst gesucht haben.

Regulierung von Investitionsprojekten in Russland: Normativ-rechtliche Anforderungen im Anlagenbau

Julia Krause präsentiert eine präzise Darstellung der Vorgehensweisen beim administration von großen Anlagenbauprojekten in Russland. Sie analysiert den Prozess angefangen von der Lizensierung der Projektierungstätigkeit bis zur Inbetriebnahme der überwachungsbedürftigen Anlagen. Dabei berücksichtigt sie aktuelle Reformen und Änderungen auf dem Gebiet der Technischen Regulierung, Standardisierung und Überwachung.

Additional info for Beutepanzer unterm BalkenKreuz

Sample text

Unternehmensethik in Forschung und Lehre, Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Sonderheft 1/2011, S. 39–62. : Der Sinn der Wertfreiheit der soziologischen und ökonomischen Wissenschaften, in: Logos (7) 1917/18, S. 40–88. : Die Objektivität sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis, in: Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik, Band 19, 1904, S. 22–87. : Die Organisation komplexer Entscheidungsverläufe – Ein Forschungsbericht, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (20) 1968a, S.

Based on this point of view, corporations are incapable of acting according to morals and, therefore, supposedly have no social responsibilities (Friedman 2008 and Bakan 2004). This argument is based on the notion that social responsibilities cannot be separated from individual responsibilities and individual moral perceptions. Some scholars have countered this argument by showing that every organization has distinct internal structures that steer its decisions according to predetermined goals (French 1979).

Seine eigenen Vorschläge untermauert er vor allem mit analytisch-sachlichen Argumenten. Auch bei ihm spielen die Ausrichtung auf die Stakeholderinteressen und diskursethische Lösungsverfahren eine wichtige Rolle. Die wirtschaftliche Entscheidungsfindung soll vermehrt durch demokratische Abstimmung und eine Orientierung an interessenpluralistischen Wertschöpfungszielen erreicht werden. Demgegenüber setzt er sich wenig damit auseinander, welche empirischen Wirkungen seine Empfehlungen haben und ob durch sie allgemeine Werte wie Gerechtigkeit, Gleichheit und Wohlstand tatsächlich erreicht werden.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 28 votes