Download Bestimmungsschlüssel zur Flora der Schweiz und angrenzender by Dr. Hans Ernst Hess, Dr. Elias Landolt, Rosmarie Hirzel, Dr. PDF

By Dr. Hans Ernst Hess, Dr. Elias Landolt, Rosmarie Hirzel, Dr. Matthias Baltisberger (auth.)

Show description

Read Online or Download Bestimmungsschlüssel zur Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete PDF

Similar german_12 books

Ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht — Beiträge zur medizinischen Psychologie

Wenn ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht betrachtet werden, dann könnte der es sollten Verhaltensweisen einer Berufsgruppe mit dem Instrumen­ Verdacht aufkommen, tarium einer anderen Berufsgruppe gleichsam seziert und die Ergebnisse einer interessier­ ten Öffentlichkeit preisgegeben werden.

Der Heidelberger Karl-Theodor-Globus von 1751 bis 2000: Vergangenes mit gegenwärtigen Methoden für die Zukunft bewahren

Ein gelungenes Beispiel für eine lebendige Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Disziplinen wird mit der Restauration dieses wichtigen Kulturguts veranschaulicht: Das Heidelberger Exemplar eines Vaugondy Globus von 1751 hat eine wechselvolle Geschichte und wurde in jüngster Zeit mit hochmodernen Methoden aufwendig restauriert.

Additional info for Bestimmungsschlüssel zur Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete

Example text

1*. Nur kurze, bis 1 cm lange Auslaufer vorhanden; oberste Blattscheide ohne Spreite; Rispenaste am Ende (unterhalb der Hiillspelzen) mit einem kleinen Biischel von 0,1-0,3 mm langen Haaren; Deckspelzen der cS Bliiten mit kurzer Granne. Grigna bis Vin~schgau. Gattung H ierochloe 48 16 15 14 2. Unterste Blatter und Blattscheiden locker, weich und abstehend, behaart; Nerven der Deckspelze nicht bis in die Spitze sichtbar . . . . . . . . . 2*. Blatter und Blattscheiden nie weich und abstehend behaart, entweder glatt oder rauh; Nerven der Deckspelze bis in die Spitze sichtbar.

59 ~2*. Bliitenstand eine Ahre oder aus mehreren, traubig oder strahlenfOrmig angeordneten Ahren. 65. Bliitenstand aus 2 oder mehreren traubig oder strahlenfOrmig angeordneten, einseitswendigen Ahren bestehend. Eingesehleppt Eleusine indica 82 65*. Bliitenstand aus einer einzigen Ahre bestehend. 66. Hiillspe1zen nur beim endstandigen oder den 2-3 obersten Ahrchen 2, bei den untern Ahrehen nur die der Hauptaehse gegentiberliegende Hiillspelze vorhanden (bei Lolium temulentum die der Hauptaehse anliegende Hiillspe1ze oft als bis 6 mm lange, in der Langsriehtung gespaltene Sehuppe vorhanden) Lolium S.

Caldesia . . parnassi/olill formig. Sehr selten . . . 28 5" . Reife Friichtchen im Umril3 oval, tlach; keine herzformigen Schwimmblatter 1. Bliiten eingesehlechtig, untere ~ und ~,obere~; Staubblatter zahlreich; aus dem Wasser F amilie der Alismataceae Fruchtblatter zur BHitezeit in der ganzen Lange verwaehsen, zur Reifezeit trennen sieh die Fruchtblatter von unten her. Zeitweise iibersehwemmte Boden . . . . . 1". Stengel ohne Blatter; Blatter ohne Pore an der Spitze; keine Tragblatter vorhanden; 56 57 A.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 42 votes