Download Bau und Berechnung der Verbrennungskraftmaschinen: Eine by Franz Seufert PDF

By Franz Seufert

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Bau und Berechnung der Verbrennungskraftmaschinen: Eine Einführung PDF

Similar german_12 books

Ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht — Beiträge zur medizinischen Psychologie

Wenn ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht betrachtet werden, dann könnte der es sollten Verhaltensweisen einer Berufsgruppe mit dem Instrumen­ Verdacht aufkommen, tarium einer anderen Berufsgruppe gleichsam seziert und die Ergebnisse einer interessier­ ten Öffentlichkeit preisgegeben werden.

Der Heidelberger Karl-Theodor-Globus von 1751 bis 2000: Vergangenes mit gegenwärtigen Methoden für die Zukunft bewahren

Ein gelungenes Beispiel für eine lebendige Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Disziplinen wird mit der Restauration dieses wichtigen Kulturguts veranschaulicht: Das Heidelberger Exemplar eines Vaugondy Globus von 1751 hat eine wechselvolle Geschichte und wurde in jüngster Zeit mit hochmodernen Methoden aufwendig restauriert.

Additional resources for Bau und Berechnung der Verbrennungskraftmaschinen: Eine Einführung

Example text

Zylinder. Die fiir die G1 ofic des Zylimlers mal3gcbc·nden Abmcs:mugcn sind: Zylinderdurchmesser D Kolbenhub s Minutliche Drehzahl n bzw. " Ziindzahl II Z=-- 2 56 Berechnung der Hauptabmessungen. Gege ben ist gewohnlich die Nutzleistung Ne in PS und die minutliche Drehzahl n. Angenommen wird das s Hubverhaltnis D, der mechanische Wirkungsgrad '17m und der mittlere Kolbendruck Pm in kg/qcm. a) Vereinfachte Berechnung mit Hilfe des mittleren Druckes Pm· Nach S. 8 ist fiir jede arbeitende Kolbenseite einer Viertaktmaschine: F·Pm ·S ·n Ni = -120 · 75-, wobei F in qcm, Pm in kgfqcm und s in m einzusetzen ist.

54. Ventile werden mittels unrunder Scheiben, StoBstangen und zweiarmige Hebel geoffnet und durch Federn geschlossen. Die Brennstoffpumpe und Einspritzdiise ist in Abb. 55 besonders herausgezeichnet 1 ). Rechts unten sitzt der Steuerwellennocken, der den Kolben der Brennstoffpumpe nach oben bewegt. Die Bewegung nach unten erfolgt durch Federdruck. Das federbelastete Saugventil sitzt links von der Kolbenachse, das Druckventi! senkrecht oberhalb des Kolbens. Mit dem Kolben wird ein Hebel auf und ab bewegt, der auf der ganz rechts ersichtlichen 1 ) S.

50) wird der einfachwirkende Kolben 1 durch ein Exzenter angetrieben. Gleichzeitig bewegt die Exzenterstange die Hebelverbindung 3-4. Die Stange 5 hat den Zweck, das Saugeventil von oben aufzustoBen, und es wahrend des Druckhubes kiirzere oder Uingere Zeit offen zu lassen, damit bei kleineren Maschinenleistungen ein groBerer Teil des vorher angesaugten Oles wieder zuriickflieBen kann. Zu diesem Zweck ist der Antriebshebel der Stange 5 beweglich mit dem Regier verbunden. In der tiefsten Reglerstellung bleibt das Saugeventil wahrend des ganzen Druckhubes fast geschlossen, wirkt also rein selbsttatig, so daB die groBte Olmenge gefordert wird.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 10 votes