Download Architekturbasiertes IT-Alignment: Bezugsrahmen und by Ivonne Kröschel PDF

By Ivonne Kröschel

Ivonne Kröschel untersucht, wie ein mehrdimensionales und kontinuierliches IT-Alignment im Sinne einer wechselseitigen Abstimmung und Ausrichtung zwischen Geschäft und IT auf sämtlichen Unternehmensebenen erreicht und aufrechterhalten werden kann. Ziel ist die Schaffung transparenter Strukturen und Prozesse, um die Differenz fachlicher Anforderungen und deren informationstechnischer Umsetzung im Unternehmen (sog. Business-IT hole) zu überbrücken. Die Autorin diskutiert verschiedene Ansätze der Wirtschaftsinformatik, von der IT-Governance bis hin zu modelltheoretischen Überlegungen, erarbeitet einen integrierten Bezugsrahmen für das IT-Alignment und entwickelt auf dieser Grundlage ein Konzept zur Unterstützung des IT-Alignments auf foundation der Nutzung und des Managements von Unternehmensarchitekturen.

Show description

Read Online or Download Architekturbasiertes IT-Alignment: Bezugsrahmen und Framework zur mehrdimensionalen und kontinuierlichen Ausrichtung von Geschäft und IT PDF

Best german_16 books

Grenzen der Medizin : Zur diskursiven Konstruktion medizinischen Wissens über Lebensqualität

Thomas Schübel untersucht die Gründe für die Erfolgsgeschichte des Lebensqualitätsthemas in der Medizin. Diskursanalytisch rekonstruiert er „Lebensqualität“ als Inszenierung von Rationalität angesichts medizinischer Entscheidungen, die rational eigentlich gar nicht mehr getroffen werden können. In der Folge lässt sich die Etablierung des Lebensqualitätsthemas in der Medizin als Immunisierungsstrategie einer um Deutungsmacht ringenden Disziplin interpretieren.

Kleist-Jahrbuch 2016

Das aktuelle Jahrbuch dokumentiert die Verleihung des Kleist-Preises 2015 mit den Reden der Preisträgerin Monika Rinck, der Vertrauensperson der Jury Heinrich Detering und des Präsidenten der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft Günter Blamberger. Darüber hinaus enthält das Jahrbuch Beiträge zu Kleists Werken und Rezensionen wissenschaftlicher Neuerscheinungen zu Kleist.

Erfolg mit konsistenten Partnern: Identifikation und Selektion von Kooperationspartnern für Unternehmen

Die von Christian Junker neu entwickelte Methode „Consistency Map“ hilft Unternehmen dabei, strukturiert die companion zu finden oder zu selektieren, mit denen sie erfolgreich sein werden. Sie greift dabei auf empirische Erkenntnisse zurück und rückt damit häufig überraschend andere Partnertypen ins Blickfeld als die, nach denen Unternehmen zunächst gesucht haben.

Regulierung von Investitionsprojekten in Russland: Normativ-rechtliche Anforderungen im Anlagenbau

Julia Krause präsentiert eine präzise Darstellung der Vorgehensweisen beim administration von großen Anlagenbauprojekten in Russland. Sie analysiert den Prozess angefangen von der Lizensierung der Projektierungstätigkeit bis zur Inbetriebnahme der überwachungsbedürftigen Anlagen. Dabei berücksichtigt sie aktuelle Reformen und Änderungen auf dem Gebiet der Technischen Regulierung, Standardisierung und Überwachung.

Additional resources for Architekturbasiertes IT-Alignment: Bezugsrahmen und Framework zur mehrdimensionalen und kontinuierlichen Ausrichtung von Geschäft und IT

Sample text

219. Vgl. auch Schütte 1999a, S. ; Frank 2006, S. 13. Vgl. hierzu u. a. Frank 2006, S. ; Frank 2010, S. ; Schütte 1999a, S. ; Becker und Niehaves 2007, S. 203 ff. Einordnung und Forschungsmethodik 17 ƒ Korrespondenztheorie: Der Korrespondenztheorie der Wahrheit folgend ist eine Aussage wahr, sofern diese mit einem Teil der Realität korrespondiert, die sie beschreibt. Wahrheit wird somit als Ergebnis des Abgleichs zwischen zwei in Beziehung gesetzten Aspekten, wie bspw. wissenschaftlichen Aussagen und als gegeben angenommener oder ermittelter Erkenntnis, verstanden.

93 Dabei lassen sich die verschiedenen, in der Literatur vorzufindenden Auslegungen des Flexibilitätsbegriffs grundlegend in mehrere Typen differenzieren, die von WAGNER ET AL. auf Basis einer strukturierten Literaturanalyse in einen Bezugsrahmen mit drei Kategorien eingeordnet werden und das Verständnis von Flexibilität im Hinblick auf die vorliegende Untersuchung strukturieren (vgl. Abb. 94 Generische Flexibilität Objektbezogene Flexibilität z. : ƒ Fertigungsflexibilität ƒ Technologieflexibilität ƒ Geschäftsprozessflexibilität ƒ IT-Infrastrukturflexibilität ƒ IS-Entwicklungsflexibilität ƒ IT-Flexibilität ƒ IS-Flexibilität Legende: Arten von Flexibilität z.

2007, S. 35 f. 106 Vgl. auch Laudon et al. 2010, S. ; Radermacher und Klein 2009, S. 52 f. 107 Vgl. auch Luftman und Brier 1999, S. 110; Grohmann 2003, S. 19. 108 Vgl. auch Meyer et al. 2003, S. 446; Österle 1995, S. 20 f. sowie insbes. auch den nachfolgenden Abschn. 3. 109 Vgl. Allweyer 2005, S. 25. 110 Vgl. auch Krcmar und Schwarzer 1994, S. ; Allweyer 2005, S. 25 ff. 111 Dieses grundsätzliche Wirkungsprinzip der Wechselwirkungen zwischen der Entwicklung von Geschäft, Geschäftsprozessen und der IT wird durch Abb.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 13 votes