Download Ansätze für eine umfassende Rechnungslegung zur by Ingo M. Schmidt (auth.) PDF

By Ingo M. Schmidt (auth.)

Jede Rechnungslegung steht im Spannungsfeld zwischen umfassender Abbildung und Objektivierung. Dabei nehmen immaterielle Vermögenswerte und insbesondere der Goodwill (Geschäfts- oder Firmenwert) traditionell eine herausragende Bedeutung ein, da ihre bilanzielle Behandlung seit jeher nationwide wie foreign in Theorie und Praxis höchst umstritten ist.

Ingo M. Schmidt erarbeitet Ansätze für eine umfassende Rechnungslegung, die sich sowohl zur Ableitung erfolgsabhängiger Zahlungsansprüche (Zahlungsbemessung) als auch zur Bereitstellung entscheidungsnützlicher Informationen (Informationsvermittlung) eignen. Er entwickelt einen allgemeinen Reformvorschlag für das deutsche Bilanzrecht sowie spezielle Reformempfehlungen für die Bilanzierung des Goodwills und zeigt, dass eine umfassende Rechnungslegung im obigen Sinne derzeit weder nationwide noch overseas umgesetzt ist. Sein Vorschlag ist die funktionale Zweiteilung der Rechnungslegung in einen objektivierten Zahlungsbemessungsabschluss als Basisrechnung für alle Unternehmen einerseits und einen umfassenden Fair-Value- oder Informationsabschluss als Erweiterungsrechnung für kapitalmarktorientierte Unternehmen andererseits. Die bilanziellen Wirkungen, Vorzüge und Problembereiche des Reformkonzepts verdeutlicht er am Beispiel der Goodwill-Bilanzierung.

Die Arbeit wurde mit dem "Förderpreis 2007 der Bayrischen Landesbank für herausragende Arbeiten von Nachwuchsakademikern an bayrischen Universitäten" ausgezeichnet.

Show description

Read or Download Ansätze für eine umfassende Rechnungslegung zur Zahlungsbemessung und Informationsvermittlung: Eine Analyse am Beispiel der Goodwill-Bilanzierung PDF

Similar german_14 books

Kompendium der Statik der Baukonstruktionen: Zweiter Band Die statisch unbestimmten Systeme

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Diagnostik im Coaching: Grundlagen, Analyseebenen, Praxisbeispiele

Der Erfolg von training – additionally der berufsbezogenen Einzelberatung von Führungskräften, Verantwortungsträgern und Selbständigen – hängt nicht nur vom Einsatz geeigneter Coaching-Tools, der Beratungskompetenz des Coaches and so forth. ab. – Für ein erfolgreiches training ist es mindestens ebenso wichtig, zu Beginn des Prozesses die Ausgangssituation und Ziele des Klienten, seines groups sowie der gesamten employer „sauber“ zu erfassen.

Outbound-Praxis: Aktives Verkaufen am Telefon erfolgreich planen und umsetzen

Dieses Praxisbuch präsentiert das komplette Outbound-Wissen aus einer Hand. Fragen der Auswahl und Qualifizierung von Outbound-Agenten und des Mitarbeitermanagements werden ebenso behandelt wie die verkaufsorientierte Gesprächsführung im Outbound. In der three. Auflage finden Sie die Kommentierung der aktuellen Rechtsprechung zum Thema Outbound-Telefonie.

Leasingverträge in der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung

Die in den letzten Jahren zunehmende Kritik an den geltenden Bilanzierungsregelungen für Leasingverträge im Allgemeinen und an IAS 17 im Besonderen hat das IASB Ende 2005 dazu veranlasst, eine umfassende Neuregelung der Leasingbilanzierung anzukündigen. Elmar Sabel präsentiert einen neuen Ansatz zur Leasingbilanzierung in der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung.

Additional info for Ansätze für eine umfassende Rechnungslegung zur Zahlungsbemessung und Informationsvermittlung: Eine Analyse am Beispiel der Goodwill-Bilanzierung

Example text

158 Ausschüttungsoffen bedeutet dabei nicht notwendigerweise, dass die Beträge unter Liquiditätsaspekten auch ausschüttungsfähig sind (vgl. , Kritische Würdigung (ZfbF 1974), S. ). Ausführlich hierzu vgl. , Rechnungslegung (2007), S. 27 f. 69 Dies gilt unabhängig davon, ob gegebenenfalls im Wege von offenen und verdeckten Bilanzvorbehalten oder außerbilanziellen Korrekturen abweichende steuerrechtliche Regelungen greifen, die das ursprüngliche handelsrechtliche Jahresergebnis modifizieren, um zur Bemessungsgrundlage für die Unternehmensbesteuerung zu gelangen.

Meines Erachtens stellt eine Rechnungslegung als zukunftsorientiertes Rechenwerk gleichwohl bereits selbst eine erste stichtagsbezogene Prognose der wirtschaftlichen Lage eines Unternehmens dar, die die Erwartungen der Unternehmensteilnehmer bestätigen oder revidieren kann. Inwiefern eine umfassende Rechnungslegung auszugestalten ist, um eine ho- 20 2. Beziehungen zwischen den Teilfunktionen Nachdem die Zahlungsbemessungs- und Informationsfunktion als Kernaufgaben der Rechnungslegung abgeleitet und ihre Teilfunktionen vorgestellt wurden, sind im Folgenden mögliche Funktionsinterdependenzen zu untersuchen.

Modifizierte Einnahmenüberschussrechnung (DB 2004), S. 1 ff. , Aufgabe der Maßgeblichkeit (DB 1998), S. , Abschaffung des Maßgeblichkeitsgrundsatzes (StuB 2002), S. 706. Wie SUNDER jedoch klarstellt, ist eine klare Trennung zwischen retrospektiver und prospektiver Rechnungslegung ohnehin kaum möglich, da einerseits auch eine Bilanzierung zu historischen Kosten (historical cost accounting) eine einfache Zukunftsschätzung darstellt, und andererseits eine Tageswertbilanzierung (exit value accounting) die Wiederholbarkeit vergangener Transaktionen in der Zukunft unterstellt (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 28 votes