Download Altern in der Erwerbsarbeit: Perspektiven der by Frerich Frerichs PDF

By Frerich Frerichs

Der vorliegende Themenband hat sich zum Ziel gesetzt, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Laufbahngestaltung in der Erwerbsarbeit zusammenzuführen und weitergehende Perspektiven zu diskutieren. Das Entwicklungspotential von internal- und außerbetrieblichen Laufbahnpfaden wird vor dem Hintergrund begrenzter Tätigkeitsdauern kritisch reflektiert und Gestaltungsoptionen auf der individuellen, der betrieblichen und der überbetrieblichen Ebene diskutiert.

Show description

Read Online or Download Altern in der Erwerbsarbeit: Perspektiven der Laufbahngestaltung PDF

Best german_16 books

Grenzen der Medizin : Zur diskursiven Konstruktion medizinischen Wissens über Lebensqualität

Thomas Schübel untersucht die Gründe für die Erfolgsgeschichte des Lebensqualitätsthemas in der Medizin. Diskursanalytisch rekonstruiert er „Lebensqualität“ als Inszenierung von Rationalität angesichts medizinischer Entscheidungen, die rational eigentlich gar nicht mehr getroffen werden können. In der Folge lässt sich die Etablierung des Lebensqualitätsthemas in der Medizin als Immunisierungsstrategie einer um Deutungsmacht ringenden Disziplin interpretieren.

Kleist-Jahrbuch 2016

Das aktuelle Jahrbuch dokumentiert die Verleihung des Kleist-Preises 2015 mit den Reden der Preisträgerin Monika Rinck, der Vertrauensperson der Jury Heinrich Detering und des Präsidenten der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft Günter Blamberger. Darüber hinaus enthält das Jahrbuch Beiträge zu Kleists Werken und Rezensionen wissenschaftlicher Neuerscheinungen zu Kleist.

Erfolg mit konsistenten Partnern: Identifikation und Selektion von Kooperationspartnern für Unternehmen

Die von Christian Junker neu entwickelte Methode „Consistency Map“ hilft Unternehmen dabei, strukturiert die accomplice zu finden oder zu selektieren, mit denen sie erfolgreich sein werden. Sie greift dabei auf empirische Erkenntnisse zurück und rückt damit häufig überraschend andere Partnertypen ins Blickfeld als die, nach denen Unternehmen zunächst gesucht haben.

Regulierung von Investitionsprojekten in Russland: Normativ-rechtliche Anforderungen im Anlagenbau

Julia Krause präsentiert eine präzise Darstellung der Vorgehensweisen beim administration von großen Anlagenbauprojekten in Russland. Sie analysiert den Prozess angefangen von der Lizensierung der Projektierungstätigkeit bis zur Inbetriebnahme der überwachungsbedürftigen Anlagen. Dabei berücksichtigt sie aktuelle Reformen und Änderungen auf dem Gebiet der Technischen Regulierung, Standardisierung und Überwachung.

Additional info for Altern in der Erwerbsarbeit: Perspektiven der Laufbahngestaltung

Example text

Schmitz, J. (2012). Daten zur Altersarmut in Deutschland und Europa. In C. Butterwegge, G. Bosbach & M. W. ), Armut im Alter: Probleme und Perspektiven der sozialen Sicherung (360 – 382). : Campus. Schmitz, J. (2014). Erwerbstätigkeit im Rentenalter – Deutschland und Österreich im Vergleich. SWS-Rundschau 54, 3: 231-250. ; Niedermeier, R. & Buhr, P. (2003). Activating life course policy. Social Assistance and Health Insurance in Germany. Zentrum für Sozialpolitik der Universität Bremen. Arbeitspapiere, 6.

Eichhorst, W. (2014). Beschäftigungsfähigkeit als zentraler Faktor eines längeren Erwerbslebens. In K. Kaudelka & G. O. (131-142). Engstler, H. (2006). Erwerbsbeteiligung in der zweiten Lebenshälfte und der Übergang in den Ruhestand. In C. Tesch-Römer, H. Engstler & S. ), Altwerden in Deutschland. Sozialer Wandel und individuelle Entwicklung in der zweiten Lebenshälfte (85 – 154). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. ; Wille, N. & Ravens-Sieberer, U. (2008). In die Wiege gelegt? Gesundheit im Kindes- und Jugendalter als Beginn einer lebenslangen Problematik.

T. erfolgte Absenkung des Rentenniveaus und andere Sparmaßnahmen zu beachten, die eine Abkehr vom seit 1957 geltenden Ziel der Lebensstandardsicherung bedeuten. Die auch in Deutschland immer ungleicher werdende Primärverteilung wäre hier zu diskutie- Problematische Erwerbsbiografien und schwierige Altersübergänge 59 ren, gleichermaßen die Arbeitsmarkt-, Steuer- und Wirtschaftspolitik, die immer noch dem Irrtum aufsitzt, „Sozial ist, was Arbeit schafft (egal welche)“ und das „Fördern und Fordern“ ungleich auf Arbeit und Kapital verteilt.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 10 votes