Download Allgemeinchirurgische Operationen: Gastrointestinaltrakt by Jameson L. Chassin M. D. (auth.) PDF

By Jameson L. Chassin M. D. (auth.)

Show description

Read Online or Download Allgemeinchirurgische Operationen: Gastrointestinaltrakt PDF

Best german_12 books

Ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht — Beiträge zur medizinischen Psychologie

Wenn ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht betrachtet werden, dann könnte der es sollten Verhaltensweisen einer Berufsgruppe mit dem Instrumen­ Verdacht aufkommen, tarium einer anderen Berufsgruppe gleichsam seziert und die Ergebnisse einer interessier­ ten Öffentlichkeit preisgegeben werden.

Der Heidelberger Karl-Theodor-Globus von 1751 bis 2000: Vergangenes mit gegenwärtigen Methoden für die Zukunft bewahren

Ein gelungenes Beispiel für eine lebendige Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Disziplinen wird mit der Restauration dieses wichtigen Kulturguts veranschaulicht: Das Heidelberger Exemplar eines Vaugondy Globus von 1751 hat eine wechselvolle Geschichte und wurde in jüngster Zeit mit hochmodernen Methoden aufwendig restauriert.

Additional resources for Allgemeinchirurgische Operationen: Gastrointestinaltrakt

Sample text

Fakalfistel: Technischer Fehler, Klammeranastomose wurde unter Spannung angelegt. 9. Komplikationen nach Osophagogastrostomie Geniihte Anastomosen (4) Keine Anastomosenkomplikation. Geklammerte Anastomosen (5) Keine Anastomosenkomplikation. 10. Komplikationen nach tiefer Rektumresektion Geniihte Anastomosen (38) Zusammenhang mit Anastomosentechnik (5). - Anastomosenabsze13, transrektale Drainage, Fakalfistei, konservative Behandiung ohne Reiaparotomie. - Lokalisiertes Anastomosenleck bei einem Patienten mit Sakraitamponade, keine Reiaparotomie.

D. 5, D. 6) Dieses Klammerinstrument findet bei kolorektalen, intestinalen und osophagealen Operationen zur Herstellung von End-zu-End-, End-zu-Seit- und Seit-zu-End-Anastomosen Anwendung. Wirkungsweise. Mittels einer runden Druckplatte und eines runden Klammermagazins setzt dieses EEA-Instrument eine versetzte Doppelreihe von Klammem zur Verbindung schlauchformiger Gewebestrukturen. Ein eingebautes rundes Messer durchtrennt gleichzeitig iiberstehendes Randgewebe. Die Andruckplatte und das Klammermagazin (mit dem Messer) werden auf das Instrument gesetzt.

In jedem Falle kam die Technik in der von Ravitch u. Steichen beschriebenen Methode zur Anwendung. Die evertierenden Klammemahte wurden nicht mit einer zusatzlichen Ubernahung versehen. 12 erfahrene Chirurgen und 12 chirurgische Assistenten bildeten das Operationsteam. Benutzt wurden TA-55-, TA-90- und GIAInstrument. Bei handgenahten Anastomosen wurde die Standardtechnik angewendet. In den meisten Fallen erfolgte sowohl am Dtinn- als auch am Dickdarm die offene Anastomosennaht bei Verwendung von feinem Catgut fUr die Mukosa und von nichtresorbierbarem Nahtmaterial fUr die seromuskularen Einzelnahte, obwohl gelegentlich auch die einschichtige Nahttechnik zur Anwendung kam.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 6 votes