Download Abschied von der Postmoderne: Beiträge zur Überwindung der by Günther Fischer PDF

By Günther Fischer

Über den komplizierten Weg zu einer nachfunktionalistischen Architektur.- Architektur und Kommunikation.- Sichtbeschränkungen.- Regionalismus ist kein Stil.- Grenzenloses Wohnen: zwischen Wohnung, Haus und Stadt.- Neue Lofts — ein nachfunktionalistisches Hauskonzept.- Wohnung und Herrschaft oder: „die Staatsgewalt geht vom Volke aus“.

Show description

Read or Download Abschied von der Postmoderne: Beiträge zur Überwindung der Orientierungskrise PDF

Similar german_12 books

Ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht — Beiträge zur medizinischen Psychologie

Wenn ärztliche Maßnahmen aus psychologischer Sicht betrachtet werden, dann könnte der es sollten Verhaltensweisen einer Berufsgruppe mit dem Instrumen­ Verdacht aufkommen, tarium einer anderen Berufsgruppe gleichsam seziert und die Ergebnisse einer interessier­ ten Öffentlichkeit preisgegeben werden.

Der Heidelberger Karl-Theodor-Globus von 1751 bis 2000: Vergangenes mit gegenwärtigen Methoden für die Zukunft bewahren

Ein gelungenes Beispiel für eine lebendige Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Disziplinen wird mit der Restauration dieses wichtigen Kulturguts veranschaulicht: Das Heidelberger Exemplar eines Vaugondy Globus von 1751 hat eine wechselvolle Geschichte und wurde in jüngster Zeit mit hochmodernen Methoden aufwendig restauriert.

Additional info for Abschied von der Postmoderne: Beiträge zur Überwindung der Orientierungskrise

Example text

Es bleibt ein Surrogat von physischen Mustern, das nach architekturasthetischen Gesichtspunkten gestaltet wird, nach Regeln des Arrangements von Objekten. Damit entsteht gleich54 zeitig so etwas wie ein "GefUhl" fur diese Objekte sowie ein ganzes Paket berufsspezifischer Bedeutungen: "In vieler Hinsicht gleicht das Studium der Architektur dem Erlernen einer Sprache. B. ) werden in einer Ausbildung von 4 bis 5 Jahren internalisiert und erscheinen schlieBlich als die einzig moglichen Regeln. Sie werden als Entwurfshilfen und als MaBstabe zur Bewertung auch anderer Architektur benutzt.

Eine ganzheitliche Beurteilung der Form aus der Sicht und zum Vorteil von Lebenszusammenhangen wird behindert durch eine besondere Sichtbeschrankung der Wahrnehmung, die das Interesse an der Inszenierung des Alltaglichen auf die Aspekte seiner dekorativen Ausformung reduziert. Man identifiziert sich zunachst mit einem "Biihnenbild", nicht mit dem "Stuck" oder dem Alltagsschicksal der agierenden Personen. Die Kulisse beherrscht die Szene und halt das kreative Auge des professionellen Publikums in Spannung - das Drama des alltiiglichen Lebens tritt in den Hintergrund.

7. (6) U. Eco, Einfuhrung in die Semiotik, Munchen 1972, S. 295. , S. 312 (8) R. Jakobson, Linguistik und Poetik, in: J. Ihwe, Literaturwissenschaft und Linguistik, Bd. M. 1972. (9) Ch. , S. 52. (10) H. Pelz, Linguistik fur Anfanger, Hamburg 1975, S. 27. , S. 28. (12) Ebenda. , S. 29. (14) U. Eco, Zeichen. M. 1977, S. 23. (15) H. , S. 31. (16) S. , S. 11. (17) Ch. , S. 90. (18) Ch. , S. 56f. (19) Ch. , S. 69. (20) U. , S. 338. (21) Ch. , S. 46f. (22) Ch. , S. 46. (23) Ch. , S. 48f. (24) Ch. , S.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 43 votes