Download Abbildung von Synergiepotenzialen zwischen IT-Anforderungen by Fabian Sobiech PDF

By Fabian Sobiech

Fabian Sobiech erforscht eine Verbesserung der Planung agiler Iterationen. Er zeigt, wie Nutzwerte für consumer tales im Kontext agiler Softwareentwicklung mit heterogenen Kunden bestimmt werden können. Außerdem erarbeitet er eine Lösung zur Abbildung von Synergiepotenzialen zwischen Anforderungen, welche bei der gemeinschaftlichen Betrachtung mehrerer Anforderungen entstehen und genutzt werden können. Die Ziele des Autors sind, Doppelentwicklungen ähnlicher Funktionen und nachträgliche Schnittstellenanpassungen zu vermeiden, dabei für Kunden die Abarbeitung von Anforderungen jedoch nachvollziehbar zu belassen. Aufbauend beschreibt er in einem mathematischen Modell valide und optimale Iterationen. Die Projektverantwortlichen können so bei der Iterationsplanung durch ein teilautomatisiertes Verfahren entlastet werden. Untersuchungen zeigen, dass ein algorithmisches Vorgehen sowohl Zeit spart, als auch die Nutzwerte je new release steigert.

Show description

Read Online or Download Abbildung von Synergiepotenzialen zwischen IT-Anforderungen in Scrum PDF

Best german_16 books

Grenzen der Medizin : Zur diskursiven Konstruktion medizinischen Wissens über Lebensqualität

Thomas Schübel untersucht die Gründe für die Erfolgsgeschichte des Lebensqualitätsthemas in der Medizin. Diskursanalytisch rekonstruiert er „Lebensqualität“ als Inszenierung von Rationalität angesichts medizinischer Entscheidungen, die rational eigentlich gar nicht mehr getroffen werden können. In der Folge lässt sich die Etablierung des Lebensqualitätsthemas in der Medizin als Immunisierungsstrategie einer um Deutungsmacht ringenden Disziplin interpretieren.

Kleist-Jahrbuch 2016

Das aktuelle Jahrbuch dokumentiert die Verleihung des Kleist-Preises 2015 mit den Reden der Preisträgerin Monika Rinck, der Vertrauensperson der Jury Heinrich Detering und des Präsidenten der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft Günter Blamberger. Darüber hinaus enthält das Jahrbuch Beiträge zu Kleists Werken und Rezensionen wissenschaftlicher Neuerscheinungen zu Kleist.

Erfolg mit konsistenten Partnern: Identifikation und Selektion von Kooperationspartnern für Unternehmen

Die von Christian Junker neu entwickelte Methode „Consistency Map“ hilft Unternehmen dabei, strukturiert die companion zu finden oder zu selektieren, mit denen sie erfolgreich sein werden. Sie greift dabei auf empirische Erkenntnisse zurück und rückt damit häufig überraschend andere Partnertypen ins Blickfeld als die, nach denen Unternehmen zunächst gesucht haben.

Regulierung von Investitionsprojekten in Russland: Normativ-rechtliche Anforderungen im Anlagenbau

Julia Krause präsentiert eine präzise Darstellung der Vorgehensweisen beim administration von großen Anlagenbauprojekten in Russland. Sie analysiert den Prozess angefangen von der Lizensierung der Projektierungstätigkeit bis zur Inbetriebnahme der überwachungsbedürftigen Anlagen. Dabei berücksichtigt sie aktuelle Reformen und Änderungen auf dem Gebiet der Technischen Regulierung, Standardisierung und Überwachung.

Extra info for Abbildung von Synergiepotenzialen zwischen IT-Anforderungen in Scrum

Sample text

Diese Impediments werden bspw. beim Daily Scrum Meeting benannt und dann zur Liste hinzugefügt. Anschließend ist es die Aufgabe des ScrumMasters sich um die Lösung der vorhandenen Hindernisse bei Abarbeitung der Aufgaben zu kümmern, damit die Erreichung des Sprintziels nicht gefährdet wird. Typische Impediments sind bspw. fehlende Softwarelizenzen für einen Entwickler oder Verzögerungen bei Anschaffung benötigter Hardware. Die Blocks List sollte wie das Scrum Board innerhalb des Projektkontextes zugänglich sein.

2012). 3 ETL steht für „Extract, Transform and Load“. Daten werden aus einer Quelle extrahiert, ggf. transformiert und anschließend geladen, zumeist in eine Datenbank. 1 Skalierbarkeit von Scrum für große Projekte 29 Die Integration von mehreren Teams in einem Projekt wird auch von Sutherland et al. (2007) behandelt. Es wird ebenfalls darauf eingegangen wie mehrere Teams, die ggf. geographisch verteilt sind, mit eingebunden werden können. Für diesen Zweck werden drei grundsätzliche Verfahren vorgestellt.

Die unterschiedlichen Teams gleichen so ihren Fortschritt und ihre Erfahrungen auf einer höheren Ebene ab. Außerdem besprechen sie Impediments eines Teams, die nicht durch dieses Team allein gelöst werden können. Informationen und Absprachen aus dem Scrum of Scrums werden durch die jeweiligen Vertreter wieder bei Bedarf zurück in die Teams gespiegelt. , S. 2012). 3 ETL steht für „Extract, Transform and Load“. Daten werden aus einer Quelle extrahiert, ggf. transformiert und anschließend geladen, zumeist in eine Datenbank.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 9 votes